13.02.2017

Schalke siegt 2:0 gegen Hertha

Beim Heimspiel am Samstag (11.2.) holten die Königsblauen in der heimischen VELTINS-Arena drei Punkte gegen Hertha BSC. Knappenkids-Kapitän Leon Goretzka überraschte nach dem Treffer von Guido Burgstaller mit einem außergewöhnlichen Jubel.

Die Schalker

Im Vergleich zum Sieg im DFB-Pokal gegen den SV Sandhausen stellte S04-Trainer Markus Weinzierl auf nur einer Position um. Für Matja Nastasic rückte Holger Badstuber zu Benedikt Höwedes und Naldo in die Innenverteidigung. Damit kam der Winterneuzugang zum ersten Mal für Schalke in der VELTINS-Arena zum Einsatz.

Hertha BSC

Die Mannschaft von Pal Dardai war unter der Woche im DFB-Pokal nach Verlängerung und Elfmeterschießen in Dortmund ausgeschieden. Nach der kräftezehrenden Partie wechselte Dardai drei Mal: Für Mittelstädt, Skjelbred und Darida spielten Plattenhardt, Lustenberger und Stocker von Anfang an.

Die Höhepunkte

13. Minute – Bei einem Konter von Hertha setzt Stocker den auf links gestarteten Kalou in Szene. Der Hertha-Stürmer verzieht allerdings vor Fährmanns Tor aus guter Position.

16. Minute – Pfostenkracher von Goretzka! Der Knappenkids-Kapitän nimmt vor dem Sechzehner Maß, zielt allerdings etwas zu genau und trifft nur den Pfosten.

25. Minute – Noch eine Chance für Goretzka! Nach einem tollen Pass von Nabil Bentaleb taucht Goretzka vor dem Berliner Kasten auf und zieht ab. Hertha-Keeper Jarstein kann mit einem tollen Reflex parieren.

41. Minute – Jaaa! Guido Burgstallter trifft zum 1:0! Nachdem Knappenkids-Kapitän Leon Goretzka einen zuvor verlorenen Ball zurückerobert hat, passt dieser auf Bentaleb. Der Algerier chipt den Ball mit feiner Übersicht zu Burgstaller in den Sechzehner, der den Ball mit der Brust annimmt und ihn flach ins Tor schießt.

62. Minute – 2:0! Goretzka trifft! Bentaleb flankt auf Goretzka, der im Mittelfeld Fahrt aufnimmt. Nachdem er Brooks aussteigen lassen hat zieht die Schalkes Nr.8 ab und schlenzt den Ball links unten ins Tor.

74. Minute –
Pekarik dribbelt sich von rechts in den Strafraum und schießt auf den Schalker Kasten. Die Kugel fliegt nur wenige Zentimeter am Pfosten vorbei.

Abpfiff

Schalke bestätigt die ansteigende Form, die sich seit dem Spiel gegen Bayern angedeutet hat. Mit dem Sieg gegen Berlin holten die Knappen drei wichtige Punkte und belegen aktuell Platz elf in der Tabelle. Am Donnerstag (16.2.) treten die Königsblauen in Saloniki zum Hinspiel der nächsten Europa-League-Runde gegen PAOK an, bevor es am Sonntag (19.2.) in der Bundesliga in Köln weitergeht.

Erwins Moment des Spiels

Kurioser Jubel vom Knappenkids-Kapitän. Nach dem Treffer von Guido Burgstaller jubelten der Torschütze und Leon Goretzka mit einem Darts-Jubel. Warum? Knappenkids-Kapitän Goretzka erklärte nach dem Abpfiff: „Ich habe vor ein paar Tagen Geburtstag gehabt und eine Dartscheibe geschenkt bekommen. Ich wollte den Jungs heute zeigen, dass ich mir dadurch die nötige Präzision geholt habe.“ Alles Gute nachträglich, Leon!