12.04.2017

Erwins geheime Ostereier-Verstecke in der Arena

Auf eine abenteuerreiche Suche nach Ostereiern begaben sich am Dienstag (11.4.) über 50 Knappenkids in der VELTINS-Arena. Die Suche lohnte sich: Alle Kinder gingen mit unvergesslichen Eindrücken und vollbepackt mit Ostereiern, Süßigkeiten und Autogrammkarten nach Hause.

Erwin begrüßte die Kinder und schien zuversichtlich zu sein, dass er in den Tagen zuvor ausgezeichnete Verstecke für zahlreiche Leckereien gefunden hat. Die große Ostereiersuche begann im Museum. Zwischen historischen Trikots und glitzernden Pokalen hatte Erwin zahlreiche Osterhasen in den Vitrinen untergebracht. Zu Erwins Überraschung war kein Versteck gut genug: Die Kids verließen mit der gesamten Beute das Museum.

Im Außenbereich der Arena ging es weiter. Dort warteten verschiedene Spiele und Aufgaben. Boccia, Eierlaufen, Ballhüpfen: Die Knappenkids wurden richtig gefordert. Danach durften sich die Kinder auf die Suche nach den Osterschätzen machen und verließen die jeweiligen Fundstellen mit vollen Händen.

Auch im Innenbereich der VELTINS-Arena ließ sich Erwin einiges einfallen. Im Spielertunnel wurden die Kinder schnell fündig, sammelten zahlreiche Süßigkeiten und zogen weiter. Im Pressekonferenzraum durften die Kinder vor der Suche in die Rolle von Weinzierl, Höwedes und Co. schlüpfen. Auf dem Podest stellten sie sich verschiedenen Fragen und schlugen sich dabei prima: Wie lautet der Spitzname des Schalker Torwarts? Ralle! Klar! Schwieriger gestaltete sich die Suche nach Erwins Lieblingsplatz in der riesigen VELTINS-Arena. Doch auch diesen fanden die Knappenkids, nachdem sie quer durch die Ränge liefen – er befindet sich im Familienblock und diente als Versteck für Autogrammkarten von Schalker Spielern und Erwins Schokoladevorräten.

Erwin machte beim Verstecken auch vor der Umkleidekabine der Schalker Profis keinen Halt. Dort musste erstmal eine knifflige Aufgabe erledigt werden. Ausgestattet mit jeweils einer Autogrammkarte eines Spielers sollten sich die Kids, anfangend mit der niedrigsten Trikotnummer, auf die jeweiligen Plätze verteilen. Beobachtet von Erwin wurde auch diese Herausforderung mit guter Teamarbeit erfolgreich bewältigt. Die darauffolgende Suche nach den Osterhasen in den Regalen und Schränken der Spieler sorgte für besonders viel Freude. Nicht ein einziger Schokohase wurde für Kehrer, Burgstaller und Co. im jeweiligen Spind liegen gelassen.

Zum Abschluss trafen sich alle fünf Teams im Museum, wo Erwin noch zahlreiche Foto- und Autogrammwünsche erfüllte. Ausgestattet wurden die Kids mit einem weiteren Geschenk: neuen Schalke 04-Rucksäcken. Diese wurden direkt mit den gefundenen Ostereiern, Süßigkeiten und Autogrammkarten gefüllt. Frohe Ostern!


Tags: Ostern