24.04.2017

Tolle Tour mit zwei Eurofightern

Auch wenn Schalke ganz knapp am Einzug ins Halbfinale vorbeischrammte, erlebten 30 Knappenkids beim Europa League-Heimspiel gegen Ajax Amsterdam einen unvergesslichen Tag. Denn bereits vor dem Duell durften sie an einer ganz besonderen Tour mit zwei echten Eurofightern teilnehmen.

Zum Europa League Spezial wurde die Zeit zurückgedreht in das Jahr 1997. Und wen könnte der Knappenkids-Club da passender einladen als Martin Max und Ingo Anderbrügge. Die beiden Eurofighter begaben sich mit den Kids und ihren Begleitpersonen auf eine Tour rund um die VELTINS-Arena. Los ging es am Parkstadion: Mit bestem Blick auf die altehrwürdige Spielstätte konnten sich die Knappenkids mit viel Vorstellungskraft und den Anekdoten der beiden Legenden ein Bild von dem machen, was sich hier vor 20 Jahren abgespielt hatte. Einzelne Spiele wurden besprochen. Vom Einschwören der Mannschaft durch Huub Stevens erzählt. Die Kinder lauschten aufmerksam.

Im Anschluss ging es mit allen Teilnehmern ins Schalke-Museum in die Arena. In der Eurofighter-Ausstellung brachten Trikots, Wimpel und viele weitere Sammlerstücke die Kinder zum Staunen. Die Videoaufnahmen von damals sorgten dafür, dass die letzten vorhandenen Bildungslücken gefüllt wurden. Ein besonderes Highlight war der glitzernde UEFA-Pokal vom größten Erfolg der Vereinsgeschichte, der extra für diese besondere Knappenkids-Aktion aus der Vitrine geholt wurde. Alle Kids durften ihn berühren und selbstverständlich Bilder mit dem schweren Pokal machen.

Zum Abschluss kamen die Knappenkids noch einmal selbst zum Zug: Ingo Anderbrügge und Martin Max baten die Kinder zur Fragestunde. „Welche Farbe hatten eure Schuhe damals? Wolltet ihr Schiedsrichtern manchmal in den Allerwertesten treten?“ Keine Frage blieb unbeantwortet.

In lockerer Atmosphäre wurden neben dem Frage-Antwort-Spiel  auch zahlreiche wertvolle Tipps fürs Leben  und die angestrebte Fußballer-Karriere gegeben. Eine spannende Zeitreise, die keines der anwesenden Knappenkids vergessen wird, diente als optimale Einstimmung für ein aufregendes und spannendes Europapokal-Spiel im Anschluss.

Tags: Eurofighter