07.08.2017

Knappenkids auf dem heiligen Rasen

Das hat es im Knappenkids-Club noch nie gegeben: Eine Trainingseinheit mit der Knappen-Fußballschule in der VELTINS-Arena! „Ich hab da Fußball gespielt, wo sonst nur Goretzka, Höwedes und Fährmann spielen. Das werde ich nie vergessen“, strahlte eines der Knappenkids nach einem tollen Training an einem ganz besonderen Ort. In Zusammenarbeit mit der Knappen-Fußballschule wurde für 70 Knappenkids-Mitglieder dieser Traum am Schalke-Tag 2017 (6.8.) wahr.

Nach dem Umziehen in der nahe gelegenen Fußballhalle ging es für die Kids durch den Tunnel rein in die Arena. Vollkommen aufgeregt rannten die Kinder Richtung Rasen, wo sie von den Trainern empfangen wurden. Die Eltern nahmen auf der Tribüne Platz und durften ihren begeisterten Kindern zuschauen.

Aufmerksam lauschten die Kids den Tipps & Tricks der Trainer, die die Philosophien der erfolgreichen Knappenschmiede vermittelten. Am Ende konnten die Knappenkids noch einen lustigen Wettkampf aus allernächster Nähe verfolgen: Gerald Asamoah und Finanz-Vorstand Peter Peters traten im Sprint gegeneinander an. Durch ein Spalier der Kinder startend entschied Gerald Asamoah das Rennen knapp für sich. Auf einer Ehrenrunde wurde mit allen Kindern abgeklatscht.

Nach diesem unvergesslichen Training stießen die Eltern wieder zu der Gruppe und es ging weiter über das Gelände. Schließlich war Schalke-Tag! Im Knappenkids-Zelt wurden original getragene Trikots verlost und Kinder geschminkt. Außerdem kamen Erwin, Knappenkids-Kapitän Thilo Kehrer und weitere Profispieler vorbei, schrieben fleißig Autogramme und erfüllten allen Kindern jeden Fotowunsch. Für alle Kids war es auf jeden Fall eines: ein ganz besonderer Schalke-Tag!