21.08.2017

2:0! Verdienter Sieg und tolle Stimmung zum Auftakt!

Im ersten Heimspiel der Bundesliga-Saison 2017/2018 gewann der FC Schalke 04 am Samstag (19.8.) in der VELTINS-Arena gegen RB Leipzig verdient mit 2:0. 61.435 Zuschauer sahen die Treffer von Nabil Bentaleb per Elfmeter und Yevhen Konoplyanka.

Die Schalker

Guido Burgstaller musste wegen einer Fußprellung zuschauen. Benjamin Stambouli saß seine Rotsperre aus der vergangenen Saison ab. Naldo war rechtzeitig fit und stand genau wie Leon Goretzka und Franco Di Santo in der Startelf. Der neue Schalker Trainer Domenico Tedesco stand zum ersten Mal in der Bundesliga an der Seitenlinie und wählte für seine Mannschaft das 3-4-3-System.

Die Leipziger

RB Leipzig war in der vergangenen Saison Vizemeister. Sie werden in dieser Saison in der Champions League spielen und haben in der ersten DFB-Pokalrunde deutlich gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl hatte sich also viel ausgerechnet für das Spiel in der VELTINS-Arena.

Die Höhepunkte

43. Minute – Tooooooooor! Zwei Minuten vor der Halbzeitpause stoppte der Leipziger Dayot Upamecano den Schalker Stürmer Franco Di Santo unfair im Strafraum. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Nabil Bentaleb verwandelte sicher zur 1:0-Pausenführung!

73. Minute – Tooooooooor! Nach einem Ballverlust von RB Leipzig schickte Amine Harit auf links Yevhen Konoplyanka auf die Reise. Der trieb die Kugel mit viel Tempo nach vorne und vollendete eiskalt zum 2:0 für den FC Schalke 04. Die VELTINS-Arena bebte!

95. Minute – Pfosten! Fast das 3:0! Caligiuri kommt nach einem Schalker Konter im Strafraum nochmals zum Abschluss. Sein Schuss knallt ans Aluminium.

Schlusspfiff

Eine ganz starke Partie von den Königsblauen zum Saisonauftakt. Sie waren spielbestimmend, nutzten ihre Chancen eiskalt und ließen kaum Chancen von den Leipzigern zu. In der Form kann es weitergehen. Am Sonntag (27.8) ist der S04 dann zu Gast bei Hannover 96.

Tags: Bundesliga