Die Auflaufkids in der Saison 2013/2014

FC Schalke 04 - Hamburger SV

 

Auflaufkids gegen den Hamburger SV: Leon Burda, Tim Kühnel, Til Schröer.

FC Schalke 04 - Bayer Leverkusen


Auflaufkids gegen Bayer Leverkusen: Finn Lucas Reinhard und Maric van Hoorn.

FC Schalke 04 - Bayern München

 

Auflaufkids gegen Bayern München: Victoria Beuing und Colin Gieseler.

FC Schalke 04 - FC Augsburg


Auflaukids gegen den FC Augsburg: Jan Göttig, Jonathan Solder und Bora Berke Canel Candan.

Schalke - Borussia Dortmund


Auflaufkids gegen Borussia Dortmund: Tim Robin Zimmermann, Nele Lindenbrink, Paul Antwerpes.

FC Schalke 04 - Werder Bremen


Auflaufkids gegen Werder Bremen: Philip Ian Lemm, Neelke Ulferts und Ole Fargel.

FC Schalke 04 - VfB Stuttgart


Auflaufkids gegen den VfB Stuttgart: Lisa Hasenjürgen und Justin Nießen.

FC Schalke 04 - SC Freiburg


Auflaufkids gegen den SC Freiburg: Lucas Pieper, Aaron Schwindenhammer und Luis Beck.

FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg


Auflaufkids gegen den VfL Wolfsburg: Tim Osebold, Lavinia Paulusma und Darko Ajder.

FC Schalke 04 - Hannover 96


Auflaufkinder gegen Hannover 96: Julia Seegers, Marcel Weber und Jan Klawunde.

FC Schalke 04 - 1. FSV Mainz 05


Auflaufkinder gegen den 1. FSV Mainz 05: Pia Buers, Antonia Steinmaurer und Alexander Raffler.

FC Schalke 04 - 1899 Hoffenheim


Auflaufkinder gegen 1899 Hoffenheim: Justin Kessenmeyer, Fynn Felix Vorsthove und Leonie Braun.

FC Schalke 04 - Eintracht Braunschweig


Auflaufkinder gegen Eintracht Braunschweig: Jannis Noah Schierle, Mathis Frank und Denise Landmann.

FC Schalke 04 - Hertha BSC


Auflaufkinder gegen Hertha BSC: Antonia Rüther, Johannes Georgi Frank und Colin Klein.

FC Schalke 04 - Eintracht Frankfurt


Auflaufkinder gegen Eintracht Frankfurt: Lisa Beugholt, Noa Paul Rübenkamp und Maurice Zborowski.

FC Schalke 04 - Borussia M'gladbach


Auflaufkinder gegen Borussia Mönchengladbach: Nils Redell, Sandro Bördemann und Luan Gildner.

FC Schalke 04 - 1. FC Nürnberg


Auflaufkinder gegen den 1. FC Nürnberg: Lara Bunse, Aaron Gerhards und Daniel Holl.